Claus Piedmont
Saartal 1
D-54329 Filzen/Saar
Telefon (0 65 01) 9 90 09
Telefax (0 65 01) 9 90 03
e-mail: piedmont.weingut@t-online.de
www.piedmont.de

Nach der Schlacht an der Konzer Brücke im Jahre 1673 bot sich für das Kloster St.Maximin die Möglichkeit, das Holz der nun nicht mehr benötigten Befestigungsanlagen und Redouten zu ersteigern. Hieraus errichtete das Kloster das Gutsgebäude im Jahre 1698, das in seiner damaligen Form bis zum heutigen Tag erhalten ist. Nach der Säkularisation des Kirchenbesitzes durch Napoleon ging das Gut in Privatbesitz über. Im Jahre 1887 erwarb der Kaufmann Julius Piedmont das Weingut als Sommersitz für seine kinderreiche Familie. Heute wird in der vierten Generation in Filzen nach alter Tradition mit sinnvoller Technik der Riesling im Holzfass ausgebaut und abgefüllt.

Rebfläche und -sorten:
Ca. 5,5 ha Weinberge. Über 90 % Riesling.

Lagennamen:
Filzener Pulchen.

Charakter der Weine:
In den Steillagen Filzener Pulchen und Filzener Urbelt wachsen in bis zu 85 %iger Steigung auf reinem Schieferboden leichte, fruchtige und spritzige Saar-Rieslingweine aus zum Teil wurzelechten Reben des vorigen Jahrhunderts.

Vermarktung:
85 % der Ernte werden als Flaschenweine vermarktet – an Privatkunden, Gastronomie, über Versteigerungen und im Export, die restlichen 15 % (im Zehnjahresdurchschnitt) als Fasswein.

Anfahrt:
Sie erreichen uns von Trier aus am rechten Moselufer, 6 km bis Konz, an der Saarmündung am rechten Saarufer bleibend, ist der erste Ort nach 2 km Filzen. Das große weiße Gutsgebäude ist die Hausnummer 1 am Ortseingang.




 
 
Druckvorschau