Christian Ebert
Saarsteinstraße 30
D-54455 Serrig/Saar
Telefon (0 65 81) 23 24
Telefax (0 65 81) 65 23
e-mail: weingut@saarstein.de
www.saarstein.de

Hoch über der Saar und den Serriger Weinbergen liegt das Weingut Schloss Saarstein. Das weiße Gebäude, umrahmt von den eigenen Weinbergen des gleichen Lagennamens, entstand um die Jahrhundertwende, rund 80 Jahre nach Gründung des Weingutes. Heute zählt die Lage „Serriger Schloss Saarsteiner” zu den besten Deutschlands. Die dunklen Ton-Schiefer-Verwitterungsböden der steilen
Südhänge bieten dem Riesling ideale Entwicklungsbedingungen und liefern damit die Voraussetzung für die eleganten herb-fruchtigen Rieslingweine, aber auch für edelsüße Spitzenweine. Christian Ebert leitet heute das Weingut, welches sein Vater Dieter 1956 kaufte.

Lagennamen:
Serriger Schloss Saarsteiner (Alleinbesitz).

Charakter der Weine:
Rassige Eleganz in Verbindung mit einer gebietstypischen Fruchtsäure bestimmt die Individualität dieser Saarweine. Niedrige Erträge und ein schonender Ausbau im Keller sind die Voraussetzung für die extraktreichen Weine, von denen rund 60 % trocken ausgebaut werden. Man erkennt sie am gelben Etikett. Die halbtrockenen und lieblichen Rieslinge bestechen durch ihre feine Frucht. In guten Weinjahren erntet Christian Ebert durch strenge Selektion Auslesen, Beerenauslesen und – bei passender Witterung – Eisweine,für die die Region berühmt ist.

Vermarktung:
Auf Versteigerungen des GROSSEN RINGES und der Mainzer Weinbörse durch Kommissionäre, im Fachhandel im In- und Ausland, kleinere Mengen an Endverbraucher.

Anfahrt:
Trier – Saarburg – Serrig.



 
 
Druckvorschau