Gutshaus Bernkastel
Verwalter: Norbert Breit
Martertal 2
D-54470 Bernkastel-Kues/Mosel
Telefon (0 65 31) 24 93
Telefax (0 65 31) 87 23
e-mail: info@wegeler.com

Geheimrat Julius Wegeler (1836–1913) erwarb 1882 die ersten Weinberge in Rüdesheim. Um die Jahrhundertwende wurden zu den berühmten Lagen des Rheingaus Spitzenlagen an der Mosel erworben,
darunter die wohl berühmteste Weinbergslage in Deutschland, der „Bernkasteler Doctor”. Eine Teilfläche dieses weltbekannten Weinbergs wurde im Jahre 1900 zu einem Preis von 100 Goldmark pro qm gekauft.Dies war der Grundstock für das Bernkasteler Gut. Daraufhin wurden 1901–1902 der Keller und die Betriebsgebäude in Kues gebaut.
Im Laufe der Jahre konnte das Weingut durch Zukauf und Pacht in den besten Lagen der Mittelmosel vergrößert werden. Getreu der Firmenphilosophie werden hier durch niedrigen Ertrag, selektive Lese und schonenden Ausbau,Weine von internationalem Ruf erzeugt. Die Familie Wegeler gehört heute mit ihren drei Weingütern an der Mosel,im Rheingau und der Pfalz zu den größten Weinbergsbesitzern Deutschlands.

Rebfläche und -sorten:
Ca.15 ha, 100 % Riesling. Lagennamen: Bernkasteler Doctor, Graben, Lay; Graacher Himmelreich; Wehlener Sonnenuhr.

Charakter der Weine:
Die meisten Weine werden trocken und halbtrocken ausgebaut. Neben dem feinfruchtigen und rassigen Gutsriesling begeistern die trocken ausgebauten Premiumweine aus der Wehlener Sonnenuhr und dem Bernkasteler Doctor mit ihrer Eleganz und Reife. Im Export dominieren
die klassischen Weine mit Fruchtsüße und harmonischer Säure.

Vermarktung:
Über Fachhandel, Gastronomie und Export.

Anfahrt:
Von Bernkastel über die Moselbrücke und dann geradeaus Bahnhofstraße und Friedrichstraße folgen.Am Ende nach rechts abbiegen ins Martertal.


 
 
Druckvorschau